Stipendium für Studierende der Humanmedizin

Ohne Moos nix los! Mit uns sicher in die Zukunft!

Während des Studiums ist oft Ebbe in der Geldbörse. Daher bietet das Klinikum Mittelmosel in Zell Studierenden der Humanmedizin ab dem 10. Fachsemester ein Stipendium an.

Mit einer monatlichen finanziellen Unterstützung von bis zu 600 Euro ist zumindest eine Grundsicherung für die angehenden Mediziner gegeben. Das Stipendium ist auf eine Laufzeit von max. 24 Monaten angelegt.

Nach erfolgreichem Abschluss (3. Staatsexamen) und Erhalt der Approbation hat die frisch gebackene Assistenzärztin / der Assistenzarzt dann auch noch eine direkt anschließende berufliche Perspektive über mindestens drei Jahre, wenn eine entsprechende Stelle im Klinikum Mittelmosel frei ist. Zusätzlich stehen verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten zur Auswahl, um eine Facharztausbildung anzuschließen.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Finanzielle Grundsicherung während des Studiums
  • beruflichen Perspektive mit Weiterbildungsmöglichkeiten direkt nach dem Studium

Famulatur 

Reinschnuppern bei Taschengeld, freier Kost und Logis

Ebenfalls für angehende Mediziner bietet das Klinikum Mittelmosel Plätze zur Famulatur:

Diese ist in den Bereichen

  • Innere Medizin (Kardiologie und Gastroenterologie),
  • Chirurgie (Allgemein-, Unfall-, Viszeral- und Gefäßchirurgie sowie Orthopädie)

Während der Famulatur erhält der Famulant ein Taschengeld sowie frei Kost und Logis.

Interesse?

Dann wenden Sie sich bitte an unsere Personalleitung:

Frau Margot Michels

m.michels(at)klinikum-mittelmosel.de

Kontakt

zum Profil »

Margot Michels

› Personalleitung
Klinikum Mittelmosel

Barlstr. 7
56856 Zell
Tel.: +49 65 42 97 - 17 33
E-Mail

StandortTelefonE-MailXingFacebook