Mitarbeiter spenden Geld an Eifeltierheim in Altrich

06. März 2018

Zell. 500,00 Euro aus Weihnachtstombola für Tiere in Not

Im Namen der Belegschaft des Klinikums Mittelmosel übergab jetzt Christin Schier-Hübinger, Mitglied der Mitarbeitervertretung des Klinikums, einen Scheck in Höhe von 500,00 Euro an Rainer Kordel, Leiter des Tierheims in Altrich. Der Spendenbetrag ist der Erlös aus dem Losverkauf der Tombola anlässlich der Weihnachtsfeier im Dezember 2017.

Das Tierheim ist für den Unterhalt, die Ernährung und die Pflege der Tiere auf Spenden angewiesen. Ein herzlicher Dank gilt allen, die mit ihrem Loskauf zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben!



StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube